17. August 2015 | von Alle Beiträge anzeigen von
Alexander Lippold
| Thema: AllgemeinAlle Beiträge zu diesem Thema anzeigen, IT-SecurityAlle Beiträge zu diesem Thema anzeigen | 1.186 Besucher

Backup as a Service

Ende 2014 wurde eine Mittelstandsumfrage von der Initiative „Cloud Services Made in Germany“ im Auftrag von NetApp Deutschland durchgeführt. Nach Auswertung kam u.a. heraus, dass Unternehmen eine sehr hohe Abhängigkeit von ihren operativen Daten besitzen. 95 Prozent können ihre Prozesse ohne diese Daten nicht mehr regulär ausführen und 51 Prozent sehen möglicherweise einen kompletten Stillstand Ihres Unternehmens. Erschreckenderweise probt nur ein Viertel der Unternehmen, ob deren wichtige Daten im Ernstfall auch wieder zurückgespielt werden können. 47% können sich ein effizientes und sicheres „Backup as a Service” unter Berücksichtigung der deutschen Datenschutzvorschriften vorstellen und würden damit bares Geld und kostbare Zeit der eigenen hochqualifizierten IT-Experten sparen, da sie mit „Backup as a Service“ weder Backup-Umgebung noch Backup-Management benötigen.

SHD System-Haus-Dresden GmbH erbringt Services nach deutschem Datenschutzgesetz (BDSG) mit Qualitätssiegel und bietet für in das SHD Data Center replizierte Daten verschiedene Datensicherungsmethoden wie Backup-to-Disk oder Backup-to-Tape für die Langzeitarchivierung an. Es besteht die Möglichkeit, die Daten zu verschlüsseln und in verschiedene Brandabschnitte zu spiegeln. Nach Entwicklung einer wirksamen Sicherungsstrategie, die auch Backupzyklen und Aufbewahrungsfristen definiert, werden die Backupdaten z.B. über ein Virtual Private Network (VPN – Tunnel) aus dem Kundenrechenzentrum in das SHD-Hochverfügbarkeitsrechenzentrum transportiert. Das TIER III klassifizierte SHD-Data Center bietet eine DIN ISO 27001 Zertifizierung und befindet sich in Deutschland. Wichtig: Sie speichern Ihre Datenkopien außerhalb Ihres Betriebsgeländes und reduzieren so das Risiko eines einzigen Standorts. Dies ist ein entscheidender Aspekt für Notfall-Szenarien.

Derzeit bietet SHD drei Verfahren für „Backup as a Service“ an:

1. Storagebasierte Replikation

Ihre Daten werden professionell in ein hochsicheres Data Center gespiegelt. Dies erfolgt bandbreitenschonend und durch Verschlüsselung sicher per VPN.

2. Replikation der virtuellen Maschinen (VM)

System-Haus-Dresden GmbH führt im Rahmen der Recovery Services mit eineindeutig definierten Service Level Agreements (SLA) und garantierten Reaktionszeiten folgende Aufgaben durch:

  • Automatisierte, regelmäßige Replikation der virtuellen Maschinen und der Datenänderungen zum SHD-Data Center auf das Managed Storage-System
  • Automatisierte, regelmäßige Versionierung der replizierten Daten über Snapshots im SHD Data Center
  • Durchführung regelmäßiger Fehlerchecks aller Systeme und sonstigen präventiven Maßnahmen, die der Einhaltung der vereinbarten Service Levels dienen
  • Die Anlage der regelmäßigen Backups weist SHD durch ein proaktives Monitoring und ein mtl. Reporting nach.

3. Replikation über ein Cloud Gateway

Um den Traffic gering zu halten, findet im Vorfeld der Übertragung am Cloud Gateway eine bandbreitenschonende Komprimierung und Deduplizierung der Daten statt. Diese werden im Disk Cache abgelegt und dadurch die lokale Wiederherstellung der Daten ermöglicht. Die Backups werden im SHD-Rechenzentrum auf objektbasierten Storagesystemen gespeichert.

Aufgrund unserer Flexibilität kann auf wachsende Datenvolumina schnell reagiert und durch die grenzenlose Skalierung des SHD Storages im Rechenzentrum können auch zukünftige Anforderungen realisiert werden. Das Replikationsverfahren mittels Cloud Gateway setzt im Übrigen die geringsten Veränderungen in der Kundenumgebung voraus.

Backup-as-a-Service

Abbildung: Darstellung Beispielumgebung „Backup as a Service“ mit einer Cloud Gateway Appliance

Fazit

Backup as a Service ist die Grundlage für eine gemanagte und geografisch unabhängige Datensicherungsstrategie und kann um weitere SHD Notfall-Rechenzentrumsservices, wie z.B. „Disaster Recovery as a Service“ (DRaaS) ergänzt werden. Durch sofortige Nutzung unserer modernsten Data Center und Backup-Infrastruktur können Sie auf Investitionen in neue Sicherungstechnik (Speichersysteme, Backupsysteme, Tapelibrary) verzichten und erhalten umgehend die notwendige Ausfallsicherheit.

Unternehmen können ihren gesamten Backup Workload und die damit verbundene Verantwortung an die SHD Experten abgeben und sich voll und ganz auf ihr Kerngeschäft konzentrieren. Die beste Backup-Methode ermitteln, konzipieren und realisieren wir für Sie im Rahmen unserer Consulting Leistungen.

Weitere Informationen zum Thema Backup as a Service finden Sie unter: www.professionalservice.de/baas

Ihre Meinung zählt

Newsletter abonnieren